Lechhalle - Lechhallenweg 8

Im Jahre 1930 wurde die Lechhalle unter Regie von Pfarrer Königsdorfer als „Freilassinger Saalbau" errichtet. In den Jahren 1965 - 1966 wurde die Lechhalle erweitert, zwei Kegelbahnen eingebaut und sie erhielt ihr jetziges Aussehen.

Sie dient als Konzertsaal, Turnhalle (bis 2002), Theatersaal und für vieles mehr.

 

Informationen zur Anmietung der Lechhalle bzw. zur Nutzung der Kegelbahn erhalten Sie bei der Gemeinde Lechbruck am See

Tel: 0 88 62 / 98 78 - 0

Fax: 0 88 62 / 98 78 - 20